Fahrplanänderung auf Gästewunsch

Moorbahn fährt künftig auch samstags

Die Moorbahn Burgsittensen bietet aufgrund der gestiegenen Nachfrage und auf vielfachen Gästewunsch ab sofort an Samstagen um 13.30 Uhr ebenfalls Regelfahrten an. Anmeldungen sind nicht erforderlich, Gruppen ab zehn Personen werden gebeten, vorher anzurufen.

Wie der Vorsitzende des Moorbahnvereins, Jürgen Otten mitteilt, verhalten sich die Gäste der Moorbahn vorbildlich. Die Abstandskonzepte des Vereins, insbesondere die Einrichtung und Abgrenzung von einzelnen Abteilungen durch Folien, sei erfolgreich. „Die volle Wirkung wird aber erst durch das umsichtige und rücksichtsvolle Verhalten der Besucher entfaltet“, so Otten.

Auf dem Nordpfad Börde Sittensen und dem Hamburg-Bremen Radweg, die direkt zum Tister Bauernmoor führen, sei der Trend „Urlaub vor der Haustür“ deutlich spürbar.

Der Verein freut sich, dass das Moorbahn-Café von Mittwoch bis Sonntag ganztägig geöffnet hat. Angeboten werden jetzt auch Eisbecher und Snacks für den kleinen Hunger. Die Fläche der Außenbewirtung wurde nahezu verdoppelt und sorge für den wünschenswerten Abstand.

Kinder können auf der angrenzenden Freifläche zwischen Haus der Natur und Lokschuppen viel Platz für Bewegung und Spiel finden.

Weitere Infos unter: www.moorbahn.de